Pannonia Custom Show 2017

17. 04. 04

 

Auch heuer war ich wieder mit einem Stand bei der 5. Pannonia Custom Show in Oberwart vertreten. Wie immer hatte ich das Gefühl  einer großen Familie anzugehören.

Obwohl über 100 Customer mit ihren Bikes um die Staatsmeistertitel rittern gibt es keine Grabenkämpfe, die Aussteller und Bikebauer tauschen sich aus und feiern Abends auch noch gemeinsam. Einfach gesagt "a geile Party".

So präsentiert sich jedes Jahr die größte Custom-Show Österreichs, professionell und trotzdem familiär.

Durch das große Engagement von Roland Posch wurde die Austrian Custom Accociation gegründet, weshalb auch offizielle Staatsmeistertitel im Custom-Bike-Bau vergeben werden konnten, was eine weitere Professionalisierung der Pannonia-Custom-Show darstellt.

Ich machte auch Samstag und Sonntag einen Live Act und zwar wurden auf allen vier Seiten ein Schriftzug auf die Weißwandreifen unseres "Fuck the World Bike Projekt" gedupft. (Siehe Fotos).

Die große Überraschung kam am Sonntag bei der Prämierung:

1. Österreichischer Staatsmeistertitel im Custom-Bikebau in der Klasse Stock-Custom.

Rene Antiegos hat in 3 Monaten die "Fuck The World" aufgebaut. Ein Old-Style-Bike bei dem kein Teil unangerührt blieb. Sattel von Lederkunst Weiss und aus meiner Sicht vielen Dank für das große Vertrauen und die freie Hand beim Paint-Job.

Wir gratulieren Ihm und seinem Team wo ich ein Teil war.

Wir schweben auf Wolke 7!

Eurer Pablo